Astrofotografie

Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, Astrofotografie zu betreiben. Ein Bild von unserem Mond wäre z.B. ein Motiv für eine Astrofotografie. Oder eine Serie von täglichen Mondbildern, die den Mond in verschiedenen Phasen zeigen. Oder Stimmungsbilder mit Sternen und Landschaft. Oder ein Ereignis wie eine Sonnenfinsternis. Oder eine Zeitraffer-Serie von einer Sternbewegung oder einer Planetendrehung. Mit wachsender Kenntnis von Motiven und Methoden wächst auch die individuelle Kreativität.

 

Wir wollen interessierten Neulingen auf dem Gebiet der Astrofotografie dieses Feld der Naturfotografie praktisch und theoretisch ein wenig näher bringen.

 

Nach ca. einer Stunde Theorie schließt sich für mindestens 1 Stunde draußen ein praktischer Teil an. Feste Schuhe und warme Kleidung sind empfohlen. Bei ungünstigen Wetterbedingungen erfolgen die praktische Übungen im Planetarium. Mitbringen sollte man ein Stativ, eine Spiegelreflexkamera und ein Objektiv und die Bedienungsanleitung.

 

Die Workshops finden an mehreren Abenden im Haus der Astronomie statt.

 

Neue Termine - Januar und Februar 2017

 

 

  • Kurs Astrofotografie:  Mittwoch 11.1., 18.1., 25.1. und 1.2.2017 ab 19h

  • Aufbaukurs Astrofotografie - Montierungen: Samstag, 4. Februar 2017 um 11 - 17 Uhr. Einlass ab 10:30. 

Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen finden sie in den beiden folgenden Flyern.

 

Flyer - Kurs Astrofotografie - Januar 2017
Flyer 2017 Januar.pdf
PDF-Dokument [129.9 KB]
Flyer - Aufbaukurs Astrofotografie: Montierungen - Februar 2017
Flyer 2017 Februar.pdf
PDF-Dokument [146.0 KB]

Impressionen vom letzten Workshop

Von Teilnehmern erstellte Bilder

"Dass man Sternenbilder auch vom eigenen Garten aus machen kann, das konnte ich mir nicht vorstellen! Der Kurs hat meinen fotografischen Blick nach oben gerichtet und somit überraschend erweitert. Vielen Dank an die Kursleiter!"  (Tiziana Abegg )

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astronomieschule e.V.