Was macht die Astronomie Schule?

Als gemeinnütziger Verein hat die Astronomieschule das Ziel, die Begeisterung für die Naturwissenschaften über die Vermittlung der Astronomie zu wecken und zu fördern. Dabei arbeiten wir eng mit dem Haus der Astronomie und der Landessternwarte Heidelberg zusammen. Wir unterstützen den Austausch und die Vernetzung von Schulen, Bildungseinrichtungen und wissenschaftlichen Institutionen. Dazu bieten wir Astronomiekurse für Kinder und Jugendliche, Workshops für Familien, Astrocamps für Schulklassen und Astrofotografie-Kurse an. 

 

Angebote zu Workshops für Schüler und Kindergartenkinder sowie Fortbildungen finden Sie auf der Homepage des Hauses der Astronomie.

Was erwartet Sie bei der Astronomie Schule?

Die Astronomie Schule hat das große Glück die Einrichtungen des Hauses der Astronomie (HdA) und der Landessternwarte nutzen zu können. Hierzu gehört das Planetarium des HdAs, die Seminarräume und das traumhaft schöne Gelände der Sternwarte und ein Planetenweg, der sich über beide Gelände erstreckt. Bei nächtlichen Veranstaltungen sind einmalige Beobachtungen am Bruce-Teleskop, einem 2m langem Refraktor-Teleskop aus dem Jahr 1895 möglich. Darüber hinaus besitzt die Astonomie-Schule Amateur-Teleskope um Kursteilnehmern die eigenständige Beobachtung des Nachthimmels zu ermöglichen. 

Wo ist die Astronomie Schule?

Die Astronomie Schule befindet sich am Haus der Astronomie in Heidelberg, auf dem Westgipfel des 566 m hohen Königstuhls in Nachbarschaft zum Max-Planck-Institut für Astronomie und zum Märchenparadies. Die Veranstaltungen finden auf den Geländen des Hauses der Astronomie und der Landessternwarte Heidelberg statt. 


Sie erreichen das Haus der Astronomie sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW.

 

Auf der Homepage des Hauses der Astronomie finden sie eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astronomieschule e.V.